Hm, mir liegt es auf der Zunge... Wie heißt das "Grünzeug" grad noch mal?

 

Es gibt eine App "Flora Incognita" mit der einige Pflanzen erkannt werden. Gibt's in GooglePlay.

 

 

Querbeet

 

Hier einiges aus dem Garten - alles ohne Gewähr.

Basilikum

 

 

Schmeckt nicht nur im Salat sondern ist auch gut für die Verdauung und stärkt die Nerven.

 

(ohne Bild, die Schnecken waren schneller)


Brennnessel

 

Geeignet für eine Frühjahrskur. Sie soll 'blutreinigend' wirken und den 'Winter' aus den Knochen spülen. Kann als Tee, Salat oder wie Spinat verwendet werden.


Frauenmantel

 

Dieser Tausendsasser hilft auch Männern.

 

Das Kraut bekämpft offenbar "freie Radikale" im Körper, hilft bei Schlafstörungen und fördert die Verdauung.

 

Dazu kommt, dass das Wasser (Tau) welches vom Kraut "ausgeschwitzt" wird und sich in der Blattmitte sammelt, etwas 'magisches' ansich haben soll (weitere Infos sollte man - frau - diesbezüglich bei einem Druiden erfragen).


Dill (offen)


Himbeere

 

Sehr viel Vitamin C und stärkt die Abwehrkräfte. Wird auch zur Wundheilung eingesetzt und schmeckt als Marmelade besonders gut.

 

Auch mit Korn angesetzt und 4 Wochen ruhen lassen, ergibt einen wunderbaren Likör.


Kamille

 

Das Heilkraut schlecht hin. Ob als Tee oder Damfbad. Hilft bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit und bei Magenproblemen.


Kapuzinerkresse

 

Hilft bei Erkältungen.

 

Toll ist, dass diese Pflanze auch im Schatten gut wächst und dunkle Gartenecken mit einem Farbtupfer verschönert werden kann - wuchert allerdings auch irgendwann alles zu...


Kornblume

 

Sieht nicht nur klasse aus, sondern soll auch bei Husten und Schleimhautproblemen helfen.


Maggikraut

 

Würzig, würzig, würzig. Eignet sich zum Verfeinern von Suppen ganz besonders.


Melisse

 

"Oh je, oh je,

biste melancholisch,

dann trink Melissentee."


Origano

 

Man glaubt es kaum, was so ein aromatisches Pizza-Gewürz alles kann: Es soll blutverdünnend wirken, hilft wohl bei Erbrechen, Fieber, Hautproblemen und beim "Schnaufen".

 

Interessant ist, dass Origano offenbar als eines der wirkungsvollsten natürlichen Antibiotika gilt - zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Arzt ihres Apothekers.

 

 


Ringelblume

 

Ist nicht nur als Salbe bekannt, auch im Tee entfaltet sie ihre Kräfte.

 

Ein schönes gelbes bis tief-orangenes Wundheilmittel. Darüber freut sich nicht nur der Mensch, sondern auch die Bienen.


Rosmarin

 

Auch dieses Kraut stärkt die Nerven, Verdauung und wohl auch den Kreislauf und eignet sich besonders zum Würzen.


Schisandra

 

Oder auch "Beere der fünf Geschmäcker" und "Wu Wei Zi" genannt.

 

Scheinbar gelten die Beeren als "Jungbrunnen".


Spitzwegerich

 

Bei Husten und zur Wundbehandlung.


Tomate

 

Auch Liebes- oder Paradiesapfel genannt. Sie enthält Vitamin C und Mineralstoffe. Bei einem leichten Sonnenbrand im Garten, kann so eine halbierte Tomate Linderung geben (also nicht essen, sondern zum Kühlen).

 

Ein guter Tomatensaft hilft meistens auch dem Silvesterkater...


Physalis

 

Hilft gegen Skorbut - hat also viel Vitamin C.

Gartenfreunde Bismarckturm [-cartcount]